Kirchort St. Gudula Kirchort Zur  Heiligen Familie Kirchort St. Pius Kirchort St. Marien

Allgemein

Aktuelles

Einrichtungen

Kinder & Jugendliche

Erwachsene & Senioren

Musik
   

Kurzchronik der Gruppe "Jerusalem"


Die Anfänge der Gruppe, die sich damals noch "Sing- und Spielkreis Rhede" nannte, gehen auf das Jahr 1972 zurück. Einige unserer heutigen Mitglieder haben diese Gründerzeit bewußt mitgestaltet. Die Leitung hatte zu jener Zeit Kaplan Pottbäcker aus der Pfarrei "Zur Heiligen Familie" in Rhede. Schon damals in der Blütezeit der Jugendgottesdienste bereiteten wir Gottesdienste musikalisch und textlich vor. Dies jedoch vorwiegend in unserer Stammkirche "Zur Heiligen Familie".
Auch als Kaplan Pottbäcker unsere Pfarrei verließ, blieb die Gruppe zusammen. Bei einem Gottesdienst in Bocholt auf dem historischen Rathausplatz schafften wir den Durchbruch und wurden über Rhede hinaus bekannt. Bis dahin waren wir nur eine kleine Gruppe mit einem Vorsänger, jetzt gesellten sich Chöre hinzu. Die musikalische Leitung übernahm Georg Ebbing und aus dem "Sing- und Spielkreis" wurde die "Rhythmusgruppe Jerusalem".
Wir gestalteten weiterhin Gottesdienste weit aber das Münsterland hinaus und begannen bald auch Konzerte zu geben. Nach dem Weggang von Georg Ebbing übernahm Ulrich Kolks die Rolle des musikalischen Leiters. Neue Instrumente, vor allem Tasteninstrumente, kamen hinzu und prägten ab da einen neuen Musikstil in der Gruppe "Jerusalem". Seit 1992 liegt die musikalische Leitung der Gruppe in den Händen von Udo van Gelder.
Höhepunkte unseres Wirkens in den letzten 20 Jahren waren sicherlich die Einladungen zu den Katholikentagen in Düsseldorf (1982) und Berlin (1990), wo wir vor einigen tausend Zuhörern auftreten durften. Zu den Höhepunkten gehörten aber sicherlich auch unsere mittlerweile zahlreichen Konzertveranstaltungen im weiteren Umfeld unserer Heimatstadt. 1983 wagten wir uns dann erstmals an ein selbst erstelltes Musical mit dem Thema "Auf dem Weg zu Gott". Dies wurde mit großem Erfolg in vielen Orten des Münsterlandes aufgeführt. Später folgten zwei weitere mit dem Thema "Ein Tag wie jeder andere" und "Haben wir Christen versagt?".
Immer wieder stellen Veranstalter erstaunt fest, dass wir keine Gage im herkömmlichen Sinne verlangen, sondern nur um Fahrkostenerstattung bitten. Daher sind wir natürlich auf die Unterstützung Dritter angewiesen. Zu unserer Überraschung, aber auch zu unserer Freude sind viele Einrichtungen, aber auch Privatpersonen bereit, unsere Arbeit zu unterstützen. Die Stadt Rhede, der Kreis Borken, die ehemalige Pfarrei "Zur Heiligen Familie" sowie ein ansässiges Beschallungsunternehmen sollen stellvertretend für andere genannt werden.
Für soviel freundliche Hilfe sind wir sehr dankbar, sie verpflichtet aber auch. Wer nimmt, soll auch geben! Daher haben wir uns auch während unserer ganzen Jahre in den Dienst der guten Sache gestellt. Neben Projekten in Afrika unterstützten wir über viele Jahre die Arbeit von Pater Weniger in Neuguinea. Dann galt unsere Hilfe einem Waisenhaus und einem Krankenhaus in Rumänien, dessen Arbeit wir mit Hilfe des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Rhede, unterstützten. Heute gehen zweckgebunde Spenden von uns dorthin, wo sie gerade gebraucht werden.
Leider ist es in den letzten Jahren etwas ruhig um uns geworden. Das liegt nicht unbedingt an uns. Es ist überhaupt "ruhig" geworden, was das Genre unserer Kirchenmusik angeht. Immer wieder werden wir zwar nach Gottesdiensten, aber auch auf der Straße angesprochen und nach nächsten möglichen Begegnungen gefragt. Aber wir sind darauf angewiesen, dass man uns einlädt und hierbei ist es in der Tat sehr ruhig geworden.


Bsp. Musikstücke |> Pfeil drücken


Weiter Bilder von Jerusalem:

Instrumental-Musikgruppe

Chor

Ansprechpartner:

Manfred Gasterstädt


46414 Rhede

 

(handball @ tv-rhede.de)
   Marion Bölting


46414 Rhede

 

(marionboelting @ aol.com)