Kirchort St. Gudula Kirchort Zur  Heiligen Familie Kirchort St. Pius Kirchort St. Marien

Allgemein

Aktuelles

Einrichtungen

Kinder & Jugendliche

Erwachsene & Senioren

Musik
   

Wallfahrt nach Eibingen, Vaals und Brüssel
"Auf den Spuren der Hl. Gudula" im April 09

Auf den Spuren der Heiligen Gudula - 14.-18.04.2009
Am 14. April 2009 haben sich 50 Wallfahrer aus Rhede und Bocholt auf den Weg gemacht, um mehr über das Leben der Heiligen Gudula an ihren Wirkungsstätten zu erfahren. Nach einer Zwischenstation in Mainz, wo uns besonders die von Marc Chagall entworfenen Fenster der St. Stephan-Kirche beeindruckt haben, gelangten wir zur Benediktinerinnen-Abtei St. Hildegard in Eibingen. Das von der Heiligen Hildegard von Bingen gegründete Kloster liegt inmitten der Weinberge oberhalb von Rüdesheim. In der Pfarrkirche des Ortsteils Eibingen wird der Reliquienschatz der Heiligen Hildegard aufbewahrt. Hierzu gehört auch die Schädelreliquie der Heiligen Gudula, die der Heiligen Hildegard von Verwandten aus Brabant geschenkt wurde.
Auf dem Weg von Rüdesheim nach Brüssel machten wir Halt in Vaals, um die Abtei St. Benediktusberg zu besuchen, deren erster Abt Hermann Renzel aus Rhede war. Auch sechs weitere Benediktiner dieser Abtei stammten aus Rhede.
In Brüssel standen neben einem Gottesdienst in der beeindruckenden Kathedrale St. Michael und St. Gudula ein ausgiebiges Sightseeing auf dem Programm.
Der Höhepunkt der Fahrt war der Ausflug nach Moorsel, einer belgischen Kleinstadt, wo Gudula ihre Jugend verbrachte und sie vorübergehend beigesetzt wurde. Eine kleine Kapelle, die an dem ehemaligen Gebetsplatz der Heiligen Gudula errichtet wurde, erinnert noch heute an die Stationen ihres Lebens und Wirkens.
Die Gemeinde von Moorsel empfing uns sehr herzlich mit einem feierlichen Gottesdienst und einer Prozession, die in der Regel in Moorsel nur am Gedenktag der Heiligen Gudula, am 8. Januar, durchgeführt wird. Am Ende des gemütlichen Zusammenseins mit der Gemeinde in Moorsel lud Pastor Thielen zu einem Gegenbesuch in Rhede ein.
Nach einer glücklichen Rückkehr nach Rhede feierten wir eine kurze Andacht in unserer Pfarrkirche.