Kirchort St. Gudula Kirchort Zur  Heiligen Familie Kirchort St. Pius Kirchort St. Marien

Allgemein

Aktuelles

Einrichtungen

Kinder & Jugendliche

Erwachsene & Senioren

Musik
   

Offene Stellen


Die katholische Pfarrei St. Gudula, Rhede

ist Träger von sechs Kindertageseinrichtungen mit ca. 420 Betreuungsplätzen für Kinder ab dem ersten Lebensjahr bis zur Einschulung. Im Zuge der Einführung neuer Leitungs- und Verwaltungsstrukturen schafft die Pfarrei St. Gudula zwei neue Stellen und sucht zum 1. August 2018 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei sozialpädagogische Fachkräfte (m/w) als Verbundleitung.

Der Beschäftigungsumfang beträgt jeweils 39,0 Stunden pro Woche. Die Einstellung wird auf unbestimmte Zeit erfolgen.

Als Verbundleitung (m/w) obliegt Ihnen die pädagogische Gesamtleitung von drei der sechs Kindertageseinrichtungen im Auftrag der Pfarrei St. Gudula. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit der beiden Verbundleitungen (m/w) untereinander, mit dem Kirchenvorstand, den sechs Einrichtungsleitungen und der Zentralrendantur Bocholt sind von elementarer Bedeutung.

    Aufgabe der Verbundleitung (m/w) werden u.a. sein:

  • die verantwortliche Personalführung und Personalentwicklung mit Dienst- und Fachaufsicht x inhaltliche und konzeptionelle Weiterentwicklung jeder einzelnen Tageseinrichtung auf Grundlage bestehender pädagogischer Konzepte
  • Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung
  • Zusammenarbeit mit dem örtlichen Jugendamt und dem Landesjugendamt z. B. in Fragen der Jugendhilfeplanung, aber auch mit Institutionen wie dem Bischöflichen Generalvikariat, dem Diözesancaritasverband und weiteren Organisationen und Behörden im Sozialraum x Regelungen in Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • religionspädagogische Profilierung gem. des bestehenden Pastoralplanes der Pfarrei
  • Budgetverwaltung auf Grundlage des Haushaltsplanes der Kindertageseinrichtungen.
    Die Pfarrei St. Gudula erwartet von Ihnen als Bewerberin / Bewerber

  • die persönliche Eignung und die für diese Aufgabe erforderliche Qualifikation gem. der Personalvereinbarung gem. KiBiz
  • mehrjährige Berufserfahrung als Leiter/in einer Kindertageseinrichtung
  • umfassende Kompetenzen im Bereich der Personalführung und Personalentwicklung, des Qualitätsmanagements und der Betriebsführung
  • Souveränität, Kommunikationsstärke, zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit
  • Zugehörigkeit zur kath. Kirche, eine christliche Grundhaltung sowie einen wertschätzenden Umgang mit Menschen und einen zielorientierten Führungsstil

  • eine Zusatzqualifikation als Fach-/Betriebswirt/in, im Bereich Sozialmanagement oder ein entsprechendes Studium mit staatl. Anerkennung ist wünschenswert, jedoch nicht zwingende Voraussetzung für eine Einstellung.
Auf dieser Grundlage besteht für Sie die Möglichkeit eigene Ideen und aktuelle erziehungswissenschaftliche Aspekte in die pädagogische Ausrichtung der Kindertageseinrichtungen einzubringen und umzusetzen. Hierbei können Sie als Bewerberin / Bewerber auf eine intensive Begleitung und Unterstützung durch den Spitzenverband und eine aktive Zusammenarbeit mit der Zentralrendantur vertrauen. Eine leistungsgerechte tarifliche Vergütung nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO SuE) ist ebenso selbstverständlich. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen einschließlich eines pfarramtlichen Zeugnisses bis zum 2. Januar 2018 an
.



Die Zentralrendantur im Dekanat Bocholt ist eine moderne Verwaltungseinrichtung, die im Auftrag der sechs Kath. Kirchengemeinden in Bocholt, Isselburg und Rhede als Dienstleister tätig ist. Unsere Aufgabe und unser Ziel ist die Übernahme effizienter Dienstleistungen für die Kirchengemeinden, die sich fortlaufend an die wandelnden Ansprüche anpassen. Die Beachtung kirchlicher Grundsätze und Wertmaßstäbe ist dabei übergeordnetes Prinzip unseres Handelns.

Zum 01.08.2018 ist in unserem Hause eine Ausbildungsstelle als

    Kauffrau/-mann für Büromanagement

neu zu besetzen. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Wir bieten eine abwechslungsreiche und zeitgemäße Ausbildung in einer modernen und ansprechenden Verwaltungseinrichtung der Kirche. Neben den bürowirtschaftlichen Abläufen ist der persönliche Kontakt und der Umgang mit Menschen ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Darüber hinaus erhält die Bewerberin / der Bewerber umfassende Einblicke in interessante Bereiche und Tätigkeiten kirchlichen Verwaltungshandelns.
Sofern Sie Interesse an der Ausbildung mit den dargestellten Ausbildungsinhalten haben, lernbereit, zuverlässig und eigeninitiativ sind und Freude am Umgang mit Menschen haben, sollten Sie sich unbedingt bei uns bewerben.
Gerne erwarten wir Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung mit pfarramtlichem Zeugnis Die Bewerbung senden Sie bitte bis zum 22. September 2017 an die

    Zentralrendantur der Kath. Kirchengemeinden,
    St. Georg-Platz 9,
    46399 Bocholt.
Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Eckers telefonisch unter 0 28 71 / 217 60 31 zur Verfügung.